Rechtsanwalt Walter Lindemann

Heinz Walter Lindemann

Rechtsanwalt & Fachanwalt für Strafrecht

In Essen 1949 geboren, „Tief im Westen“ in Bochum aufgewachsen, hat Rechtsanwalt Lindemann nach seinem Abitur 1967 mit dem Studium begonnen.

1967 bis 1969 an der Universität Bochum und Tübingen hat er katholische Theologie studiert, ab 1969 dann in Münster an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster mit dem Jurastudium begonnen. Nach dem ersten juristischen Staatsexamen im Januar 1975 und dem zweiten juristischen Staatsexamen im Oktober 1977 wurde Rechtsanwalt Lindemann dann am 01.01.1978 als Anwalt im Landgerichtsbezirk Essen zugelassen, zunächst als angestellter Anwalt in Hattingen, bevor er dann im Jahre 1979 die Praxis „Arminstr. 14-16, Gelsenkirchen“ gegründet hat.

Nach einigen Jahren der Orientierung und Tätigkeit auf allen Rechtsgebieten entwickelte sich sehr schnell die Vorliebe für das Strafrecht und die Strafverteidigung. Schon seit Mitte der 80er Jahre hat sich Rechtsanwalt Lindemann ganz auf die Strafverteidigung spezialisiert.

Seither ist er mit Leidenschaft als Verteidiger tätig, er gehörte zu den ersten Verteidigern, die nach Einrichtung der Fachanwaltschaft den Fachanwalt für Strafrecht absolvierte.

Er ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im Deutschen Anwaltsverein (DAV) und Mitglied in der Strafverteidigung Nordrhein-Westfalen, dort hat er sich auch mehrere Jahre im Vorstand des Vereins betätigt.

Seit Beginn der 80er Jahre bis Anfang 2015 war Rechtsanwalt Lindemann mehr als 35 Jahre Vorsitzender des Vereins für Bewährungshilfe in Gelsenkirchen.

Die Tätigkeit als Verteidiger für Menschen mit oftmals ganz massiven und existenziellen Problemen war trotz aller Mühen und Anstrengungen mit viel Freude am Beruf und an der Arbeit mit Menschen verbunden.